Grübeltag

Gestern sind viel Fragezeichen aufgetaucht, die nicht von selbst wieder verschwinden. Missverständnisse und Verunsicherung begleiten mich heute. Blödes Gefühl.

Vor allem laufen unsere Tagesrhythmen gerade mal wieder gegenläufig. Wenn einer drei, vier Stunden vor dem anderen schläft und aufsteht, ist ein ernsthaftes Gespräch fast unmöglich. Naja, vielleicht später.

Jetzt geh ich noch mein Sorgenkind besuchen, das ab morgen in der Reha verschwindet. B., meine Liebe, ich hoffe, dass dir die Zeit dort gut tut, dass du endlich mal zur Ruhe kommst, Kraft tankst und danach alles besser läuft.

~~~

Gut sortierter Muskelkater, im Rücken und seitlich am Hintern. Angenehme Erinnerung an gestern *g*

Und der Trainingspartner, den ich im Frühsommer wegen Unzuverlässigkeit abgeschossen hatte, ist seine nächste Dame los. Mich wunderts nicht, ein bisschen Schadenfreude ist auch dabei, aber eigentlich ist es schade. Ich habe die beiden ja auf einem Turnier gesehen, das hat gut zusammengepasst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s