Teilentwarnung

Also, eine Gastritis ist es nicht, dafür gehts mir zu gut. Nennen wir es einen gereizten Magen, mein Schonkostplan für die nächsten Tage steht trotzdem: Möhrchen, Kohlrabi, Kartoffeln in Brühe gekocht. Dazu altbackenes Brot mit wenig Honig, und als Getränke stilles Mineralwasser oder Tee. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen, aber nachdem ich keine Wahl habe, muss es halt sein.

Wenn ich dran denke, wie es mir damals bei meiner ersten Gastritis ging, als der Dr. rer nat mit zerschossenem Gleichgewichtsorgan neben mir lag… auf die Entfernung von gut zwei Jahren isses ja fast schon wieder romantisch, damals wars einfach nur im Wortsinn zum K.tzen.

Nur schade, dass dieses Mal Silvester draufgeht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s