Strom?

Ich bin ja kein wirklicher Öko. Ich liebe mein Auto, ich liebe tropisches Obst und ich benutze Plastiktüten. Trotzdem hab ich so ab und zu meine fünf Minuten, und in der letzten Fünf-Minuten-Öko-Phase habe ich beschlossen, dass ich der strahlenden Zunft endgültig den Rücken kehren will: ich will Ökostrom. Im Vergleich zum Nullachtfuffzehntarif der Stadtwerke könnte das ja trotzdem noch günstiger sein, also nix wie los zur Preisvergleichsseite.

Öh… ja. Ich blick schon die Kriterien kaum, bei denen man Häkchen setzen soll oder nicht. Und owher soll ich bitte wissen, wer von diesen Stromanbietern seriös ist? Ich hab keinen Bock drauf, irgendwann spontan keinen Strom mehr zu haben, weil mein Anbieter seine Rechnungen nicht gezahlt hat.

Hmpf.

Möglicherweise wirds doch der Ökotarif der Stadtwerke. Das wär dann sogar gleich noch regionalbewusst. auch ein Argument.

Advertisements

4 Gedanken zu “Strom?

  1. Alexandra Cremer 7. Januar 2011 / 13:55

    Hi,
    wir beziehen schon seit ein paar Jahren Strom von lichtblick und sind damit sehr zufrieden. Im Vergleich zu einigen anderen Anbietern sind die Kosten im Rahmen, die Zusammensetzung stimmt und die Abwicklung ist unkompliziert. Allerdings sollte man sich keine Illusionen machen: auch die Ökoanbieter sichern ihre Stromeinspeisung durch kleine Anteile konventionellen Stromes ab, da hat es vor ein oder zwei Jahren mal einen Großen Aufschrei gegeben; das Vorgehen ist aber meiner Meinung nach nachvollziehbar und wird von allen Anbietern so gehandhabt. Durch gezielte Reduzierung unseres Verbrauchs haben wir es geschafft, dass wir in unserem 4-Personen Haushalt pro Monat nur etwa 3 Euro mehr bezahlen als zuvor beim regionalen konventionellen Stromanbieter. Gutes Vorhaben, bin gespannt, wie Ihr Euch entscheidet.
    Liebe Grüße,
    Alexandra

    • stahldame 7. Januar 2011 / 14:07

      Gute Erfahrungen sind natürlich ein Argument für einen Anbieter, da hast du recht. Wir tendieren momentan zum Ökotarif der Stadtwerke, rein aus praktischen Gründen.
      Mich erstaunt, dass ihr trotz Stromsparen mehr zahlt – entweder hattet ihr vorher schon einen günstigen Tarif, oder euer Ökotarif ist eher teuer…

  2. svuechiatrie 4. Januar 2011 / 23:29

    *lach*

    Das Problem hab ich auch. Mein Anbieter ist mittlerweile ziemlich teuer. Als ich damals vom regionalen Anbieter dorthin gewechselt hab war es noch nen ziemlich gutes Angebot, mittlerweile macht es fast keinen Unterschied mehr. Da ich von sowas keine Ahnung hab… hatte mir ein Freund vorgeschlagen sich drum zu kümmern… das ist jetzt 2 Monate her… und dein Artikel erinnert mich daran, dass ich ihn mal eben zusammenstauchen sollte 😀

    • stahldame 5. Januar 2011 / 10:41

      Wenn ich den Dr. rer. nat. drauf ansetze, gibts zwei Möglichkeiten: entweder er machts spätestens morgen, oder nie *lach*
      Der Spareffekt ist mir weniger wichtig als dass es Ökostrom ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s