Reifegrade

Dass ich wahlweise wochenend- oder urlaubsreif bin, habe ich in den vergangenen Tagen ja mehrfach festgestellt. Die miese Laune in Kombination mit Heulsusentum und Zickigkeit hat sich gestern noch einmal gewaltig verschärft, bis ich mich heute morgen selbst ziemlich nervig fand. Über den Tag weg hat sich das dann beruhigt, und bis grade hatten wir eine sehr entspannte und lustige Musiksortiersession. Schon mal nen Wiener Walzer erlebt, der sich als ChaChaCha getarnt hat? Das gibt echt Knoten im Hirn und in den Ohren.

Was heißt das nun?

[ ] unerbeten wiederaufflammende Erschöpfungsdepri wegen Überlastung?

[ ] ganz normale Urlaubsreife? die ist mit Sicherheit dabei.

[ ] PMS? würde zeitlich auch passen – das einzige, was ich während der Nuvaringzeiten nun wirklich nicht vermisst habe.

Egal, selbst wenn ich eine Antwort hätte, würde sie mich nicht weiterbringen. Dass ich meinen Chef morgen auf die Urlaubsgenehmigung festnagle, war eh geplant.

So, schnell  noch Klamotten raussuchen für morgen und Dienstag, und dann ab ins Bett.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s