Es ist viel passiert

seit meinem letzten Eintrag, sowohl in der Arbeit als auch beim Tanzen, aber der Reihe nach.

~~~

1. Die Arbeit.

Mein gutes Karma, das mein erstes Arbeitsgebiet überflüssig gemacht hat, existiert leider nicht mehr. Seit ich durch die Umstrukturierung neue Aufgaben bekommen habe, fällt in diesem Themengebiet irre viel an, so viel wie seit Jahren nicht mehr. Das heißt, ich spiele nur noch Feuerwehr und hetze von einer Sofortreaktion zur nächsten. Deshalb war ich Anfang der Woche mal spontan bei Kunde Nr. 3 – montags hin, mittwochs zurück. Das war sinnvoll, aber stressig, und der Erfolg hält sich in Grenzen. Mein „Mitkämpfer“ (also der Kollege, in dessen Verantwortungsbereich es momentan schlecht läuft, was die Ursache für meine viele Arbeit ist) hat sich jetzt erstmal in den Urlaub verabschiedet, ich mache also seinen Job noch zur Hälfte mit. Ergo bin ich am Freitag wieder über die 10-Stunden-Grenze gekommen, und die nächste Woche wird nicht besser.

Positiv daran ist, dass ich zumindest von verschiedenen Seiten positive Rückmeldungen bekomme. Wir reden miteinander, ich regle und organisiere, und ich komme vorwärts damit. Ich mag diesen Job nicht, aber offensichtlich kann ich ihn. Immerhin was.

~~~

2- Nochmal die Arbeit.

Auf dem Plan, der bei der Umstrukturierung aufgestellt wurden, stehen 10 Namen plus eine unbesetzte Stelle. Einer hat gekündigt, die zweite geht in Elternzeit, die dritte ist schwanger. So viel war bekannt. Unser Chef ist derzeit auf unbestimmte Zeit krank, und seit Freitag weiß ich sicher, dass noch ein Kollege ebenfalls nach etwas anderem sucht. Ich kanns verstehen, mein Chef ist kurz zusammengefasst äußerst managementkompatibel, aber inkompetent, opportunistisch und unzuverlässig. Da hilfts dann auch nicht mehr, dass er eignetlich ein netter Kerl ist.

Gestern habe ich die erste Bewerbung rausgelassen, nach extern. Bei unserem Personalmangel rechne ich nicht damit, dass ich intern woanders hinkomme, das wird mein Chef zu verhindern versuchen.

So’n Mist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s