Samstag: Blei

Gestern war so ein Tag, da hätte ich wetten können, dass ich unsichtbare Bleigewichte trage. An den Knöcheln, am Hintern und an den Augenlidern. Das wurde auch nicht wirklich besser, als es gewittert hat. Ich habe den Vormittag verdöst, war dann auf Raubzug und bin danach wieder auf dem Sofa weggepennt.

Das war auch gut so, schließlich stand abends Kino auf dem Programm. Der Dr. rer. nat. ist ein Fan von Marvel Comics, deshalb wollte er gerne Thor sehen. Ich glaube, mir hat der Film besser gefallen als ihm, weil ich die Comics nicht kenne und keinen Vergleich dazu ziehen konnte. Ich fand ihn einfach nur unterhaltsam, viel Action, ein bisschen Herzschmerz, jede Menge Pathos und Krachwumm. Mir kams am Ende des Films so vor, als wäre es grade erst losgegangen. Und so ein gut austrainierter langhaariger Blonder als Hauptdarsteller gefällt mir zugegebenermaßen auch 😉

Kennt man den Comic dazu, hätte man wohl wesentlich mehr aus dem Stoff machen können. Aber es sind wohl weitere Filme aus dem Marvel Universum in Planung, also werden wir uns auf 2012 und Die Rächer freuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s