Freitag: Eine Feier setzt mich in Bewegung

Endlich mal wieder hatten wir ein freies Wochenende, das wir nicht nur verschlafen haben. Okay, geschlafen haben wir auch viel 😀 könnte daran liegen, dass der Dr. rer. nat. immer noch mit seinem Borrelioseschub kämpft und ich wieder zu viel gearbeitet hatte. Aber immerhin gabs auch abwechslungsreiches Programm.

Am Freitag abend waren wir bei den Freunden, die letztens erst geheiratet haben, zur Wohnungseinweihungsparty. Die beiden sind wirklich irre – am Tag nach der Hochzeit haben sie das erste Mal in ihrer neuen Wohnung geschlafen, und freitag war sie perfekt eingerichtet. Ich meine: wirklich perfekt. Da hängen überall Vorhänge, da sind überall Lampen dran, Bilder, Deko, alles. Heute (oder morgen, weiß ich nicht genau) fliegen sie in die Flitterwochen, aber vorher haben sie vier Wochen lang nur in ihrer Wohnung geackert.

Danach war ich total deprimiert, wie es bei uns immer noch aussieht. Joa. Und gestern habe ich dann selbst einen Raubzug unternommen, damit können wir zumindest beim Thema Lampen gleichziehen 😉 Vorhänge habe ich nur eine Ladung fürs Schlafzimmer gekauft, wir wollen uns ja nicht zu viel Arbeit auf einmal aufhalsen. Die Kiste steht jetzt demonstrativ im Flur und macht mir ein schlechtes Gewissen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Freitag: Eine Feier setzt mich in Bewegung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s