Entspannt

Naja, müde könnte mans auch nennen *lach* aber die beiden großen Themenblöcke vom Sonntagabend sind geplatzt wie Seifenblasen.

In der Arbeit keine größeren Katastrophen, alles im normalen Bereich. Ich habe viel zu tun (das war klar), aber alles im Rahmen dessen, was zu erwarten war. Unser neuer Kollege ist umgänglich, aber genauso wie sein Vorgänger überqualifiziert für die Stelle – mal sehen, wie lang er bleibt.

Und das Küken hat heute nacht beschlossen, dass es sich von mir den Spaß am Tanzen nicht mehr vermiesen lässt. Stand so in seiner Mail von heute morgen, als Reaktion auf ein Gespräch von gestern, wo ich zum ersten Mal seit Monaten mal wieder meine Meinung geäußert habe. Steckt er nicht gut weg, könnte man meinen. Mir geht es tatsächlich gut mit dieser Entscheidung, ich  weine ihm keine Träne nach. Das ist ein komisches Gefühl, aber ein gutes. Endlich wieder unverplante Freizeit, ich habe genügend Dinge, die immer warten mussten, weil ich sie neben dem Training nicht geschafft habe.

So, jetzt aber ab ins Bett, der Tag morgen wird wieder lang.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Entspannt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s