Wie schön…

… ist es, wenn man sich mit Kaffee und selbstgebackenem Zwetschgenkuchen verwöhnen kann, ohne dass einem der Kreislauf gleich wieder austickt.

Jetzt muss ich nur nachher noch ein erfreuliches Ergebnis von den Bluttests bekommen, dann passt meine Welt wieder.

Eine schlechte Nachricht gibts ntürlich trotzdem: die Soap Opera im Verein geht weiter – jetzt denkt unser Sportwart über Rücktritt nach, weil der Rest des Vorstands gegenüber der Dramaqueen nicht in die Gänge kommt. Das darf auf keinen Fall passieren, dieser Sportwart ist Gold wert (hier müssten eigentlich fünf bis zwölf Ausrufezeichen hin).

Sie müssten es doch eigentlich besser wissen –  nach so einer Geschichte hat sich der Verein vor ungefähr fünfzehn Jahren schonmal  gespalten. Und die damalige Abspaltung ist mein Ex-Verein – wesentlich gesünder und angesehener als diese Truppe. Damit tut sich doch keiner einen Gefallen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s