Schnipp, schnapp

– da sind sie ab, die Haare. Wer mich schon länger kennt, weiß: gelegentlich bekommt die Stahldame ihren Rappel, und dann kommen alte Zöpfe ab. Gestern gabs die neue Brille, heute habe ich meinen Kleiderschrank ausgemistet und war abends noch beim Friseur.

Keine Sorge, ich laufe nicht mit der Frisur des Dr. rer. nat. rum – bei ihm bin ich jeden Monat mit dem Langhaarschneider am Werk, kürzestmögliche Einstellung. Ihm steht es, der Mann hat einen schönen Kopf.

Meine sind jetzt ungefähr schulterlang, de facto rollen sie sich auf Kinnlänge zusammen. Gerade noch so ein Pferdeschwanz, möglicherweise ein bisschen zu kurz für die geplante Turnierfrisur – mal sehen.

Ich fand sie lang schön, und jetzt finde ich sie kurz auch wieder toll. Schön, gell? 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s