Alte Bekannte

Ich esse planlos, alles mögliche, querbeet durcheinander.

Ich komme abends nicht ins Bett und morgens nicht raus.

Ich klette am Dr. rer. nat.

Ich verbringe viel Zeit damit, beschäftigt auszusehen.

Gegenüber Außenstehenden bin ich wie immer nett, freundlich und zugeknöpft.

Auf dem Einkaufszettel stehen die Omega-3-Kapseln schon. So als moralische Hilfe gegen die düsteren Gedanken und die Antriebslosigkeit. Ein bisschen was haben sie vor drei Jahren schließlich auch gebracht.

~~~

Beim letzten Mal hatte ich den falschen Job, kaum  Freunde  und den falschen (zum Glück dann irgendwann Ex-)mann.  Jetzt habe den Dr. rer. nat., eine sehr gute und mehrere gute Freunde. Der Bombenleger kostet mich immer mal wieder graue Haare, aber im Großen und Ganzen ist er ein Schatz. Bei meinem Job ist es ähnlich – er begeistert mich nicht täglich, aber doch meistens, und meine Kollegen und mein Chef sind ein Traum.

Das einzige, was meine heile Welt ankratzt, ist die Lage der Firma im Ganzen. Alle Gleitzeitkonten müssen ins Minus, die 40-Stunden-Verträge sind abgeschafft, und Kurzarbeit ist nur noch eine Frage der Zeit. Dazu kommt eine Unternehmensberatung zu uns, und seit das bekannt ist, kursieren die wildesten Gerüchte.
Gut, dass ich eine neue, gute Leistungsbeurteilung habe. Damit bin ich zumindest nicht ganz oben auf der Abschussliste.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s