Heute so

Heute doch kein Maßnehmen für den Frack. Der Bombenleger hatte kein Auto, und ich war nur dankbar für die Option auf einen freien Abend.

Gestern um 16:00 in der Arbeit festgestellt, dass einer Mist baut. Zwei Stunden die Welt gerettet, ins Training gespurtet, mitten in der Nacht heimgekommen, heute morgen ohne Frühstück in die Arbeit, Welt zuende gerettet, frühstücken gegangen. Unsere Kantine ist eine echte Fertigungskantine, d. h., um halb neun gibts Currywurst mit Pommes. Das passt schon für die Frühschicht mit Arbeitsbeginn um 6, aber zum Glück gibts auch Marmeladenbrötchen und Kaffee.

Danach war ein ganz normaler Arbeitstag, sogar ein relativ kurzer. Trotzdem, ich war platt.

~~~

So eine Druckstelle an der Ferse ist blöd, kann ich euch sagen. In der Arbeit gehts, da habe ich immer noch meine sexy ESD-Schlappen. [Sieht klasse aus, wenn ich in Winterjacke und ESD-Schlappen über den Hof ins andere Gebäude laufe. Hatte ich den Eimer Streusand im Zwischengang schon erwähnt? Heute genutzt.]
Der Heimweg heute abendwar ätzend, ich bin zwar nicht weit gelaufen, aber es tat weh. Naja, morgen früh neu verpflastern, dann gehts wieder.

~~~

Meine neueste fa*ebook-Unterhaltung: Die Seite „Du bist Tänzer, wenn…“. Ich schwanke bei jedem Eintrag zwischen „jaaaaaa“ und „ach, war das schön“. Gerade für alte Formationshasen sehr zu empfehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s